Randen-Lasagne mit Avocado-Kichererbsenmus

Randen-Lasagne mit Avodaco-Kichererbsenmus IIRote Bete, in der Schweiz Randen,
sind aufgrund ihres hohen Vitamin-B-, Kalium-, Eisen- und vor allem Folsäure-Gehalts ein leckeres und gesundes Gemüse. Nicht nur in der Winterzeit 🙂

Bei diesem Rezept habe ich Randen der Gattung „Chioggia“ verwendet, da sie vorzüglich schmecken und dazu noch super dekorativ sind.

(für 4 Personen)

Zutaten für die Kräuter-Chili-Vinaigrette:

  • 3 EL Bio Kräuter-Essig oder naturtrüber Apfelessig
  • 3 EL Zitronen-Olivenöl oder Olivenöl mit etwas fein geriebener Zitronenschale einer Bio-Zitrone
  • ½ TL Chilipaste

Alle Zutaten gut verrühren.

Zutaten für das Mus:

  • 2 reife Avocados
  • 100 g Kichererbsen gekocht
  • 1 TL naturbelassenes Salz
  • 1 TL Zitronenschale (Bio-Zitrone)
  • 1 TL Orangenschale (Bio-Orange)
  • 50 ml Sesamöl
  • 50 ml Olivenöl

Alle Zutaten im Mixer fein pürieren

Zutaten für die Lasagne:

  • 700 g Randen/Rote Bete
  • Sprossen z. B. Rettich- und Broccolisprossen
  • Gomasio

Zubereitung Lasagne:

Randen schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden.

Auf 4 Tellern wie folgt schichten:

1 Randenscheibe, 1 EL Avocadomus, 1 Randenscheibe usw.

Mit Sprossen dekorieren und etwas Gomasio darüber streuen.

Mit der Chili-Vinaigrette beträufeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *