Elfe Grunwald

Schon in Großmutters Restaurant im Schwarzwald entdeckte ich die Geschmacksnuancen der feinen Küche. Von Generation zu Generation weitergegeben habe ich nun viele traditionelle Gerichte meiner Familie verfeinert und mit eigenen Kreationen abgerundet. Viele Zutaten mit pflanzlichen Lebensmitteln ersetzt und dadurch mehr Gesundheit in den körperlichen Basenhaushalt gebracht. Wie heißt es so schön! Ein gesunder Körper ein gesunder Geist.Elfe Gemüse 16
Sich besser fühlen und Spaß im Leben haben, davon träumt doch jeder. Am besten Sie fangen gleich mal an den Kühlschrank auszusortieren und alles auszuräumen was Ihnen nicht gut tut. Langsam vortasten und neues ausprobieren. „Lebens“-Mittel aus Bio-Anbau, einen grünen Smoothie, eine Tasse köstlich duftenden Kräutertee mit Frucht-Nuss-Pralinen geniessen. Das macht glücklich. Fair Trade, für eine bessere Welt, hier kann jeder mitwirken.

Im laufe meines Lebens habe ich vorwiegend vegetarisch/vegan gelebt und im Jahre 2009 ganz auf vegane Ernährung umgestellt. Mit den damals „Jungen wilden Köchen“ z.B. Frank Oehler https://de.wikipedia.org/wiki/Frank_Oehler
oder Stefan Marquard http://www.stefanmarquard.com/ veranstaltete ich von 1986 bis 2007 am Bodensee und in München Koch-Events vom Feinsten und liess auch meine Kochkünste beim Film-Catering glänzen. In meinem Bio-Restaurant in Berlin, 2008 bis 2012, verwöhnte ich auch die Gäste mit dem feinen Geschmack köstlicher Zutaten und frischen Kräutern. Nicht nur Allergiker oder Veganer auch viele andere kamen zu mir um einfach mal auszuprobieren, wie ein Kuchen oder Spätzle ohne Eier schmecken. Viel gelernt habe ich auch durch die zwei Meister-Köchinnen Christl und Gabriele Kurz aus Berchtesgaden. In ihrem idyllischen Bio-Restaurant habe ich so manch schöne Stunde erlebt. http://www.biohotel-kurz.de

Kleine und grosse Events zu organisieren und durchzuführen, ob Kunst-Events, Hochzeiten oder Jubiläumsfeiern, gehörten am Bodensee, München und Berlin zu meinem Metier.

Jetzt lebe ich in der Schweiz, gebe Kochkurse bei Migros Klubschule oder auch als Privat-Köchin und berate Familien die umstellen wollen. Lehre verzweifelte Mütter was sie ihren Kindern mit Laktose- oder Glutenallergien leckeres kochen können. Mehr und mehr sind auch Erwachsene davon betroffen. Ein Zeichen, dass der Körper vieles aus industriellen Produktionen ablehnt. Essen mit Inhaltsstoffen die keiner kennt. Der Körper aber darauf reagiert.

Als Autorin, Köchin und Rezepteentwicklerin schreibe ich Artikel über vegane und glutenfreie Lebensmittel und veröffentliche Rezepte für Firmen wie: Naturkraftwerke, Sonnentor, Zentrum der Gesundheit, Bio-Läden und Reformhäuser.

Positive Energiebilanz aus gesunden und biologischen Lebensmitteln gewinnen. Denn, wer schwer und ausgiebig isst, wird müde und der Leistungspegel sinkt. Eine Mahlzeit mit einem grünen Smoothie oder frisches Gemüse ob roh oder gedämpft mit Quinoa, braunem Reis oder Amaranth geniessen lässt das Energielevel nach oben schiessen. Der Grund, nach der Verdauung bleibt genügend Energie übrig.

„Je wenige Energie Sie fürs Verdauen verwenden,
desto mehr Energie bleibt für Sie“

Brendan Brazier, Triathlon-Sportler

In meinen Reisen nach Italien oder Kalifornien lasse ich mich immer wieder von neuen kulinarischen Kreationen inspirieren, Rezepte die Sie hier auf meinem Blog nachkochen können. Wenn am Anfang noch nicht alles so gelingt, nicht aufgeben.

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Ausprobieren macht Spaß und wenn ein Kuchen mal nichts wird, macht einfach einen leckeren Früchte-Crumble daraus!

Dann mal los und seid kreativ 🙂

Herzlichst
Elfe Grunwald

 

38 Gedanken zu „Elfe Grunwald

  • 9. Oktober 2013 um 11:32
    Permalink

    Hallo Frau Grunwald,
    haben Sie auch ein Kochbuch – die Rezepte sind einfach super. Danke für Ihre Antwort.
    Lg
    Helga Stadler

    Antworten
    • 9. Oktober 2013 um 20:38
      Permalink

      Salve Frau Stadler,
      ein Kochbuch ist in Arbeit und wird hoffentlich bald erscheinen.
      Bis dahin gibt es noch viele leckere Rezepte auf meinen Blog.
      Vielen Dank für das Kompliment.
      Herzliche Grüsse
      Elfe Grunwald

      Antworten
  • 14. Oktober 2013 um 12:08
    Permalink

    Hallo meine Liebe Freundin Elfe das sieht ja sooo toll und lecker aus ich werde einiges ausprobieren und hoffentlich bis bald Ganz viel Erfolg and viele Liebe Gruesse von deine Freundin in Ticino Jeannette xxx

    Antworten
    • 14. Oktober 2013 um 12:15
      Permalink

      Cara Jeannette, grazie per il complimento. A presto Elfe

      Antworten
  • 20. Oktober 2013 um 18:36
    Permalink

    Tolle Sachen zum Ausprobieren! Haben Sie mir eventuell noch das Rezept von den Energie-Kugeln? Ich konnte es auf der Homepage nicht finden.

    Antworten
    • 20. Oktober 2013 um 19:35
      Permalink

      Liebe Frau Zaugg, die nächsten Tage kommt das Rezept auf den Blog, denn bei Zentrum der Gesundheit werden sie auch veröffentlicht. Viel Spass beim Ausprobieren, ich freue mich sehr, dass Ihnen meine gesunden Kreationen gefallen.
      Herzlichst
      Elfe Grunwald

      Antworten
  • 18. November 2013 um 00:12
    Permalink

    Hallo Frau Grundwald,
    immer mal wieder besuche ich einen Kochkurs., finde aber nie einen ansprechenden in Sachen veganes Kochen. Bieten Sie einen solchen an?
    Herzlichst Ihre Ulrike Furrer /Stuttgart

    Antworten
    • 20. November 2013 um 07:18
      Permalink

      Salve Frau Furrer,
      danke für Ihr Interesse an meinen Kochkursen. In bin gerade in der Planung für 2014. Sobald ich geeignete Location gefunden habe, melde ich mich gerne bei Ihnen. Es werden auf jeden Fall einige Kochkurse in Deutschland stattfinden. Geplant ist München, Bodensee und Raum Stuttgart.
      Alles Gute
      Elfe Grunwald

      Antworten
  • 15. Dezember 2013 um 14:48
    Permalink

    Liebe Frau Grunwald,
    habe soeben Ihre sehr ansprechende Seite gefunden und bin begeistert von der Vielfalt vegetarisch/veganer Gerichte. Bin sehr neugierig auf Ihren Kochkurs. Mich interessiert der Raum Stuttgart, da dort mein Sohn wohnt und ich den Kzrs dann mit einem Besuch bei Ihm verbinden kann,
    Bitte senden Sie mir, wenn Ihre Planung steht, auch diesen Termin.
    Mit freundlichen Grüßen
    und eine besinnliche Weihnachtszeit
    Martina Kubis

    Antworten
    • 16. Dezember 2013 um 09:54
      Permalink

      Salve Frau Kubis,
      das mache ich sehr gerne. Im Frühjahr 2014 ist ein Kochkurs im Raum
      Stuttgart geplant.
      Ich wünsche Ihnen ein fröhliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins
      Jahr 2014.
      Herzlichst
      Elfe Grunwald

      Antworten
  • 2. Januar 2014 um 23:02
    Permalink

    Wirklich tolle Seite mit phantastischen Rezepten! Ganz herzlichen Glückwunsch liebe Elfe 🙂

    Antworten
  • 12. Januar 2014 um 23:36
    Permalink

    Hallo habe das gemuese muffin rezept gefunden wuerde es gerne ausporobieren jedoch gibt es hier keine chia samen ,..was kann ich nehmen ohne das rezept zu sehr zuveraendern ,…
    Vielen dank

    Antworten
    • 13. Januar 2014 um 14:30
      Permalink

      Salve Gudy,
      Chia-Samen sind nicht nur ein toller Ei-Ersatz sondern auch noch super gesund 🙂
      für die Gelenke, Cholesterinspiegel und Reizdarmsyndrom.
      Als Ersatz kannst du es mal mit Johannisbrotkernmehl, Sojamehl oder Ei-Ersatzpulver versuchen.
      Chia-Samen gibt es im Reformhaus oder im Internet-Versand z.B. bei
      http://www.zentrum-der-gesundheit.de/chia-samen-400g.html?campaign=shopsuche
      Viel Erfolg beim Ausprobieren
      Elfe

      Antworten
  • 3. März 2014 um 17:03
    Permalink

    Liebe Elfe,
    ich habe gerade diese Seite gefunden über Basische Rezepte und bin sehr erfreut darüber.
    Mein Interesse gilt auch einem Kochkurs,sei es im Deutschen oder Schweizer
    Raum.Ich wohne im Grenzbereich.
    Eine Nachricht diesbezüglich würde mich sehr freuen!
    Herzliche Grüße
    Aila

    Antworten
    • 5. März 2014 um 16:16
      Permalink

      Salve Aila,
      das freut mich sehr, dass Dir meine Rezepte gefallen.
      Kochkurse sind in Planung. Sobald es Termine gibt, lass ich es dich wissen.
      Hab eine schöne Zeit
      Elfe

      Antworten
  • 17. März 2014 um 21:18
    Permalink

    Liebe Frau Grunwald, bitte teilen Sie mir Ihre Termine für die Kockkurse in Stuttgart, Bodensee und Schweiz mit. Vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen VK.

    Antworten
    • 26. März 2014 um 14:01
      Permalink

      Liebe Frau Klink,
      ich nehme sie gerne in die Newsletter auf.
      Vielen Dank für Ihr Interesse.
      Elfe Grunwald

      Antworten
  • 24. März 2014 um 20:21
    Permalink

    Hallo. Meine Familie ernährt sich schon seit Jahren vegetarisch. Nun wurde bei meiner Tochter eine sehr starke Laktoseunverträglichkeit festgestellt. Selbst bei laktosefreien Milchprodukten bekommt sie Bauchweh. Also…gar keine Milchprodukte mehr. Ihre Rezepte helfen uns dabei seht. Aber im Alltag finde ich es sehr schwierig. Wo überall Mich drin ist…unglaublich. Da muss ich mich erst noch dran gewöhnen. Lieben Gruß

    Antworten
    • 26. März 2014 um 12:51
      Permalink

      Salve,
      Schön, dass sie auf meinem Blog Rezepte finden die ihrer Tochter schmecken.
      zum Thema Milch gibt es gerade einen sehr interessanten Artikel bei Zentrum der Gesundheit!
      http://www.zentrum-der-gesundheit.de/argumente-gegen-milch-ia.html
      Wenn man das liest wird einem immer mehr bewusst warum soviele Menschen Laktoseunverträglichkeiten haben.
      Zwischenzeitlich kaufe ich keine Fertigprodukte mehr, denn es gibt noch viel mehr Inhaltsstoffe, die
      einem einfach nicht gut tun. Gemüsebrühe z.B. bereite ich immer frisch zu. Sie lässt sich super
      im Kühlschrank aufbewahren und kann für viele Gerichte als basis benutzt werden.
      Alles Gute
      Elfe Grunwald

      Antworten
  • Pingback: Basische Gemüse-Lasagne | Initiative Tierrechte Südtirol

  • Pingback: Gemüse-Muffins | Initiative Tierrechte Südtirol

  • 6. Mai 2014 um 19:01
    Permalink

    Hallo aus Mannheim, auch ich bin über Ihre Rezepte gestolpert und schon fleißig am ausprobieren!;-))))
    Ich würde mich freuen,wenn Sie mich in Ihren Newsletterverteiler mit aufnehmen würden!Vielen Dank und herzlichste Gruesse von Astrid!

    Antworten
    • 12. Mai 2014 um 10:25
      Permalink

      Salve Astrid,
      gerne schicke ich dir die Newsletter!
      Bald sind auch Kochkurse im Schwarzwald, in der Nähe von Freiburg geplant.
      Das wäre für dich nicht so weit wie Zürich.
      Alles Gute und herzliche Grüsse
      Elfe

      Antworten
  • 18. Mai 2014 um 21:45
    Permalink

    Liebe Frau Grunwald,
    bei dem mir seit kurzem bekannten und geschätzten Zentrum der Gesundheit stieß ich heute auf Ihr Rezept „Der Gewinner-Smoothie“. Inzwischen gibt es in meinem Raum, Südostbayern, in einigen Geschäften Smoothies, aber keine grünen Smoothies, von denen ich ebenfalls beim Zentrum der Gesunmdheit erfuhr. Allerdings muß man wohl zu deren Herstellung – wegen der Zerkleinerung der grünen Blattgemüse – bestimmte sehr starke und schnelle Mixer benutzen.
    Welchen Mixer benntzen Sie, und was sind die Kriterien, wenn ich einen kaufen will?
    Werden inzwischen trrinkfertige grüne Smoothies im Handel angeboten?
    Bei der Gelegenheit bitte ich Sie, mich in Ihren Newsletter aufzunehmen.
    Mit Dank und besten Grüßen,
    Dieter Schmidt-Neuhaus.

    Antworten
  • 30. August 2014 um 10:11
    Permalink

    Hallo,
    habe gestern das basenüberschüssige Hirse-Kartoffelbrot gebacken.
    Trotz aller Bemühungen, mich genau an das Rezept zu halten, ist das Brot sitzen geblieben und schmeckt durch das Natron (vermute ich einmal) auch scheußlich, sodass ich es wegwerfen werde.
    Was habe ich u.U. falsch gemacht und meine Frage: gibt es noch eine Alternative? Vielleicht mit Hirse und Buchweizenmehl .
    Auf eine Antwort freut sich.
    Uschi Kühn

    Antworten
  • 30. November 2014 um 04:35
    Permalink

    Hallo Frau Grunwald!
    Ich wollte Ihnen doch mal mitteilen,wie lecker Ihre veganen Gerichte sind.Habe starke Rheumaprobleme und war froh, ihre Seite gefunden zu haben.Gibt es von Ihnen ein Koch-und Backbuch über vegane Ernährung?
    Ganz liebe Grüße
    Birgit Zander

    Antworten
    • 3. Dezember 2014 um 12:00
      Permalink

      Liebe Frau Zander,
      leider noch nicht. Wir veröffentlichen demnächst ein Kinderkochbuch, danach ist
      eines für die grossen Starköchinnen und Köche geplant.
      Bis dahin gibt es immer wieder neue Rezepte auf meinem Blog.
      Vielleicht haben sie auch die Möglichkeit zu einem meiner Kochkurse zu kommen.
      Herzlichst
      Elfe

      Antworten
  • 22. April 2015 um 11:31
    Permalink

    Liebe Frau Grunwald,

    ich würde gerne ein Kochbuch von Ihnen (vegane Küche) kaufen.
    Gibt es schon eines?
    Gibt es vielleicht auch einmal ein veganes Kochseminar?
    Viele Grüße aus Österreich
    Helene Röcklinger

    Antworten
    • 27. April 2015 um 10:31
      Permalink

      Salve Helene,
      ich würde so gerne ein Kochbuch veröffentlichen, nur die Verlage sind so engstirnig.
      Ich bekomme die Mitteilung „unser Bedarf an veganen Kochbüchern ist gedeckt“!
      Dass es sich aber bei meinen Rezepten um aromenreiche, gesunde und vollwertige Gerichte handelt
      ist denen leider nicht klar. Neue Rezepte mit Pfiff, basisch, auch glutenfrei, einfach anders!
      Wir veröffentlichen demnächst auf unserer neuen Seite http://www.foodacademy.com E-Books zum herunterladen.
      Kochseminare kannst Du hier ersehen http://www.foodacademy.ch/de/kochkurse/
      Ich komme aber auch gerne nach Österreich, wenn Du ein paar Freunde zusammentrommelst
      und eine Küche zur Verfügung stellst 🙂 Die Themen die euch interessieren, können wir dann gerne
      besprechen 🙂
      Alles Gute und herzliche Grüsse
      Elfe

      Antworten
    • 27. April 2015 um 10:25
      Permalink

      Salve Karin,
      die Rezepte gibt es demnächst bei http://www.foodacademy.ch zum downloaden.
      Bis dahin einfach den Text markieren und ausdrucken 🙂
      Viel Erfolg beim ausprobieren. Das Brot schmeckt frisch wirklich super lecker!
      Herzlichst
      Elfe

      Antworten
  • 30. Juli 2015 um 14:33
    Permalink

    Liebe Elfe, durch die tolle Seite „Zentrum der Gesundheit“ bin ich auf Ihre Rezepte gestoßen.
    Alleine beim Durchlesen verspürt man die Lust sofort auszuprobieren. Großes Kompliment ! Machen Sie weiter so 🙂
    Bitte mich auch in den Newsletter aufnehmen. Danke.

    LG aus FFM

    Antworten
    • 29. September 2015 um 18:02
      Permalink

      Salve Sandra

      grazie mille, alles Gute
      Elfe

      Antworten
  • 11. Dezember 2015 um 18:46
    Permalink

    Hallo Elfe
    Gibt es von Dir Newsletter, die würde ich gerne lesen.
    Bei mir wurde Gluten Unverträglichkeit festgestellt.
    Bin auf der suche nach neuen Rezepten.
    Vielen Dank
    Sara

    Antworten
    • 18. Dezember 2015 um 10:09
      Permalink

      Salve Sara
      Klar doch, mach ich. Habe dich in die Newsletter aufgenommen.
      Glutenfrei kochen und backen ist gar nicht so schwer, wenn man ein paar Tricks beachtet 🙂
      Viel Erfolg beim Ausprobieren.
      Herzlichst
      Elfe

      Antworten
  • 15. Januar 2016 um 11:17
    Permalink

    Liebe Frau Grunwald

    Wir haben uns soeben Ihre Webseite angesehen und sind begeistert von Ihrer Motivation und der tollen Aufmachung.

    Ich schreibe Ihnen im Namen von Coachfrog. Wir vereinfachen Menschen mit gesundheitlichen Anliegen den Zugang zu qualifizierten Therapeuten, Trainern und Coaches. Neben der Vermittlung von Fachpersonen schreiben wir Gesundheitsartikel über Sport, Ernährung, Ausgleich etc.
    Uns ist aufgefallen, dass Sie regelmässig auf Ihrer Seite bloggen. Meine Frage ist nun, wären Sie daran interessiert über unsere Plattform einen Blogartikel zu schreiben?

    Das ist der Link zu unserer Webseite http://www.coachfrog.ch und hier dürfen Sie gerne unsere Facebookseite goo.gl/xCkCwN anschauen und sich ein Bild machen von unserem Unternehmen.

    Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

    Liebe Grüsse
    Das Coachfrog Team

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *