Blumenkohl-Mandel-Suppe mit Kichererbsen und Belugalinsen

blumenkohlsuppe-belugalinsen-1

Diese Suppe schmeckt so köstlich cremig und ist jeder Versuchung wert.
Zudem liefern Kichererbsen und Belugalinsen noch hochwertiges Eiweiss.

Hier das Rezept:

Für  4 Personen

Zutaten:

1 EL Olivenöl

100 g Süsskartoffel, geschält und klein gewürfelt

100 g Pastinake, geschält und gewürfelt

1 L Miso Suppe instant

3 EL schwarze Belugalinsen gewaschen

½ TL Nelke, frisch gemahlen

100 g Kichererbsen gekocht (aus dem Glas)

300 g Blumenkohl gewaschen, grüne Blätter entfernen

¼ L Mandelmilch

Naturbelassenes Salz

Frisch gemahlene Muskatnuss

Frische Kräuter z.B. Koriander, Petersilie, Schnittlauch

Zubereitung:

Olivenöl in einer Pfanne erwärmen. Süsskartoffel und Pastinaken darin kurz dünsten. Mit ¼ L Miso Suppe ablöschen. Belugalinsen und Nelkenpulver dazugeben. Zugedeckt ca. 10 Minuten garen, bis die Linsen weich sind. Kichererbsen mit Wasser abbrausen und in der Gemüsemischung erwärmen. Mit etwas Salz abschmecken.

Solange die Linsen garen, den Blumenkohl in einem Dämpfeinsatz mit geschlossenem Deckel 6-8 Minuten garen. Blumenkohl herausnehmen, etwas zerkleinern und im Mixer mit der Mandelmilch und der restlichen Miso-Suppe pürieren. Nach Belieben noch etwas salzen. Suppe sofort in 4 Schüsseln aufteilen. Mit Muskatnuss und Kräuter dekorieren. Für das Topping die Belugalinsen-Mischung in kleinen Schälchen dazustellen.

www.foodacademy.ch ©

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Blumenkohl-Burger mit Hanfsamen, Gelbwurz-Dipp und Hagebuttenpulver

Blumenkohl-Burger 7

Hagebutten enthalten einen beträchtlichen Anteil an Vitamin C, wirken entzündungshemmend und sind zudem noch eine ideale Darmreinigung.

Für 4 Personen

Zutaten Blumenkohl-Burger:
1 Blumenkohl ca. 600 g
6 EL Lupinenmehl
1 TL Kala Namak (schwarzes Steinsalz)
150 ml Wasser
30 g Leinsamenmehl
3-4 EL Hanfsamen geschält
2 EL Kokosöl

Zutaten Gelbwurz-Dipp:
500 g Sojajoghurt (ersatzweise Kokosjoghurt)
4 EL Leinöl
1 EL Gelbwurz gemahlen
1 TL naturbelassenes Salz
1 Bund Schnittlauch (gewaschen und fein geschnitten)

Weitere Zutaten:
Hagebuttenpulver
Frischer Oregano
2 Avocados
8 Cocktailtomaten

Zubereitung

Zubereitung Blumenkohl-Burger:

Blumenkohl waschen, Stunk und Pflanzengrün entfernen. Blumenkohl mit einem grossen Messer in dicke Scheiben schneiden und etwas zerkleinern. Lupinenmehl, Kala Namak und Wasser in einer kleinen Schüssel mit dem Schneebesen schaumig schlagen. 3 Teller bereitstellen. 1 Teller mit dem Leinsamenmehl, 1 Teller mit dem Lupinenschaum und 1 Teller mit den Hanfsamen.

Kokosköl in einer Pfanne erwärmen. Blumenkohlstücke zuerst in dem Leinsamenmehl, dann im Lupinenschaum und zuletzt in den Hanfsamen wälzen. Im Kokosöl bei mittlerer Hitze (ca. 5 Minuten) auf beiden Seiten goldbraun anbraten.

Zubereitung Gelbwurz-Dipp:

Sojajoghurt und Leinöl gut vermischen, dann die anderen Zutaten zufügen und vermengen.

Fertigstellung:

Avocados schälen, Kerne entfernen, das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Cocktailtomaten waschen und halbieren.

Gelbwurz-Dipp auf 4 Teller verteilen. Die gebackenen Blumenkohl-Burger darauf setzen und mit Avocado und Cocktailtomaten dekorieren. Hagebuttenpulver in ein kleines Sieb geben und darüber streuen.

www.foodacademy.ch ©

Mein Rezept wurde veröffentlicht bei:http://www.reformhaus.ch