Kochkurs in Davos – Naturkraftwerke Schweiz G3 Gipfel

Genuss – Genialität – Gesundheit (G3)

September 2014 in Davos

untitled untitled-001 untitled-002 untitled-003 untitled-004 untitled-005 untitled-006 untitled-007 untitled-008 untitled-009http://www.naturkraftwerke.com/

Antonius Conte, Inhaber der Naturkraftwerke in Aathal in der Schweiz, hat mit seinem 1. Buch „ALLES GUT“ bereits Grenzen überschritten und Trends gesetzt. Mit Bauern aus Süddeutschland im Schwarzwald erntete er seine ersten Getreidesorten im Mischpfluganbau. Die Firma produziert zwischenzeitlich Superfoods 1. Klasse 🙂 wie Gersten- und Weizengras, Kurkuma (mit 5% Cumin), Traubenkern-, Braunhirse-, Erdmandel- und Leinmehl. Energie-Riegel, Koriander- und Nachtkerzenöl und viele weitere naturbelassene Produkte für Mensch, Natur und Umwelt.

Auf seiner Internet-Seite „Weltküche“ könnt ihr jetzt immer mehr Rezepte von mir ausprobieren!
Wie koche ich die Speise-Wicke oder wie benutze ich das Haselnussöl!

Weltküche

 

 

 

Ristorante Bellavista Mondonico Valganna – Italia – un sogno!

Den 82. Geburtstag von Mama feierten wir im Tessin und in der Lomardei. Verwöhnt von viel Sonne, gutem Essen und La Dolce Vita genossen wir die schnell verfliegenden Tage. Der krönende Abschlus, bei Elio und Paola im Bellavista in Mondonico.

Wie immer war das Essen fantastisch und speziell für mich kreierte Elio der Küchenchef spontan ein veganes Menü voller Aromen und Genüsse: Orecchiette mit frischer Minze, getrockneten und frischen Tomaten, Kapern und Pinienkernen. Gekochter Latuga mit Pilzen, Kräutern, grünem Spargel, Zucchini und Datterini. Dazu das frisch duftende, hausgemachte Brot von Paola. Gekühltes Bier aus Sardinien und ein frischer Weisswein aus Veneto.

Grazie Paola e Elio, era un sogno 🙂

https://www.facebook.com/pages/Ristorante-Bellavista-Valganna/210507482338878

20140621_192635 DSC_2059 DSC_2048 DSC_2044DSC_2037 DSC_2043

DSC_2071

Kräuterwanderung in Svizzera am Amdener Höhenweg

ElfeAlm

Huflattich hilft bei Reizhusten, Alpenampfer bei Sonnenbrand, Blutwurz ist stärkend  und heilendund das gemeine Fettblatt frisst kleine Tiere wie Ameisen …Hui, ob ich mir das alles merken kann 🙂
…bitte streicheln und die Aussicht geniessen!

WalenseeVitelli

Jedenfalls war es ein traumhaft, schöner und sonniger Tag voller bereichernder Eindrücke!  Das sollte ich öfters machen. Die Luft ist klar und die Ruhe so weit oben wie eine wohltuende Oase.

Ich kann die Kräuterwanderung wirklich sehr empfehlen. Zu  buchen bei Martin Koradi
http://heilpflanzen-info.ch/cms/blog/archive/2014/02/14/kraeuterwanderung-in-amden-kanton-st-gallen-am-pfingstsonntag-8-juni-2014.html

berge Enzian

Ausgebrannt – nix wie raus in die Natur und abschalten!

Drei Tage in der Natur wirken Wunder gegen Stress und Überforderung 🙂

Die Zeit im Job verlangt von vielen so einiges ab. Stress macht genauso wie säurenreiche Ernährung krank und lässt den Körper schneller altern.

Lago Piano Seerosen
Zu einer ausgewogenen, vollwertigen und vitalstoffreichen Ernährung gehört auch eine ausbalancierte Lebensweise. Zu meinen vielseitigen und ausgefüllten Jobs oder man kann es auch „Berufung“ nennen, schreibe ich derzeit an einem „Kinderkochbuch“. Da ist Kreativität gefragt und diese kommt nicht auf Knopfdruck!  Somit habe ich rasch entschieden 3 Tage in meine Wahlheimat ins Tessin/Lombardei (Ticino/Lombardia) zu reisen. Schon Hermann Hesse wusste die inspirierende Landschaft dort zu schätzen. Übrigens Hermann Hesse wurde in der Nähe meines Heimatdorfes im Schwarzwald geboren und schon seid Kind habe ich seine Bücher verschlungen. Vor allem mein Lieblingsbuch „Eigensinn macht Spass“! Diesem Motto bin ich bis heute treu geblieben.

Es gibt viele Lieblingsorte im Tessin oder in der Lombardei die ich gerne aufsuche und die ich „Kraftschöpfer Orte nenne“!

Kurz nach Porlezza in Carlazzo liegt eingebettet in den Bergen der idyllische kleine See „Lago di Piano“. Ruhe umgibt die Landschaft. Ein wundervoller Ort um abzuschalten.

Lago Piano PorlezzaRichtung Varese, abgelegen an einem kleinen Flüsschen die „Azienda Agricola Nicolini“! Ein sehr gepflegter Hof in dem die Tiere grösstenteils frei herumlaufen. Eine Paradies auch für Kinder. Auf Bestellung kocht die „Mamma“ dort köstliches aus der Region. Auch vegetarische oder vegane Spezialitäten.

Anglo Nubier Ziegen Babys IIDie Anglo Nubier Ziegen-Babys hatten es mir angetan. So süss 🙂 Tiere streicheln ist etwas wundervolles und sie geben einem jede Menge Kraft.

Kühe, Lamas, Hühner, Gänse, Schweine, Pfauen, Truthähne, Esel (sogar ein weisser Esel mit blauen Augen), Hasen und eben die Anglo Nubier Ziegen leben auf dem Hof und berühren die Herzen der grossen und kleinen Gäste.

Pfauhttp://www.agri-varese.it/

Warum nicht mal dem ganzen Stress den Rücken kehren und abschalten! Erleichtert und strahlend, voller Energie und Kraft kehrt man wieder zurück und man nimmt vielleicht bestimmte Dinge im Leben nicht mehr so wichtig.

Pfau von hintenDu musst nur langsam genug gehen,
um immer in der Sonne zu bleibe

Antoine de Saint-Exupéry, Der Kleine Prinz

 

 

Eine Reise nach Sevilla – Flamenco olè

Flamenco-Boutique in Sevilla!

DSC_1232DSC_1227

Olè!DSC_1224

 

Nach arbeitsreichen Monaten endlich mal wieder ein paar Tage Urlaub! Raus aus dem Trott und ausspannen. Eine Kurz-Trip wirkt Wunder 🙂

Don Mario hat mir, Donna Elfe, zum Geburtstag eine Reise nach Sevilla geschenkt, 4 Tage Sonne, traumhaftes Essen, ein sehr komfortables Hotel und jede Menge Spass!
Mitten in die Oster-Umzüge geplatzt, die „Feria de Abril“, die Karwochen die seit Jahrhunderten zu den wichtigsten Feierlichkeiten Sevillas gehört. Es vergehen keine Stunden in denen sicht nicht immer wieder die Bruderschaften gefolgt von Trommeln und Posaunen durch die engen Strassen Sevillas ihren Weg bahnen. Wir hatten keinen „Plan“ und somit waren wir stets von Menschenmassen umringt, die anlässlich des Spektakels in die Stadt kamen. Mein Schuhverkäufer, ein etwas gesetzter, sehr freundlicher Mitt-Spanier war getarnt als „Bruder“ im Mönchs-Gewand mit einer spitzen Mütze und bis 4.00 Uhr am Morgen mit von der Tour, so berichtete er! Dennoch sehr fröhlich und aufmerksam am nächsten Tag beim Schuhverkauf in seinem Laden.

Aus ganz Spanien und aus der Welt eilen die Menschen vor Ostern in die Stadt. Zum Teil aus religiösen Gründen oder sei es um die Umzüge zu bestaunen! Oder einfach nur um das quirrlende, bunte Leben der Stadt zu geniessen.

Sevilla, zu jeder Jahreszeit, der Puls des Flamencos. Ein kleines Theater in der Innenstadt lädt zu Flamenco traditional ein.
http://www.tablaolosgallos.com/
Leidenschaftlicher Flamenco mit professionellen Künstlern. Eine Augenweide, die jegliche Starrheit dahinfliessen lassen um sich der Tragik und dem Herz des Flamencos zu öffnen. Geschmeidige Bewegungen die in einem ungestümen Temperament sich wieder finden.
Ich selbst (nur als Hobby) trainierte 10 Jahre Flamenco, deshalb weis ich sehr genau, welch Körperbeherrschung und hartes Training dazu notwendig sind, um solche leicht anschauliche Bewegungen auf der Bühne darzustellen.

Der Fluss Guadalquivir schlängelt sich mit ruhigem Rythmus durch die Stadt. Viele berühmte Architekten schmückten sein Schönheit mit prachtvollen Brücken.

DSC_1305Vielleicht ist es nicht die bekannteste, doch diese Brücke die ein Schüler von „Eifel“ entwarf, war für mich ein Hauch Paris „Punete de Isabell II“!

Metropol Parasol

DSC_1214Anstatt einer früheren Markthalle aus dem Jahr 1842 wurde 2005 die bombastische Holzkonstruktion „Metropol Parasol“ errichtet! Ein tolles Gefühl, man läuft durch die Altstadt mit den vielen bunten Läden und steht auf einmal diesem gewaltigen, sich durch die Stadt schlängelnden Ufo-Artigen Gebilde gegenüber.

Essen in Sevilla:
Es gibt unzählige Restaurants und Tapas-Bars die leckere, frisch zubereitete Speisen bieten.
Hier ein paar Empfehlungen 🙂

DSC_1239

Ein Hit das „Restaurante Ecológico Gaia http://restauranteecologicogaia.com/
Liebevoll zubereitete Speisen vegan und vegetarisch, alles biologisch. Eine kleine Insel im umtriebigen Leben der pulsierenden Stadt.

Il Forno http://ilfornosevilla.es/
Sofort versteht man den Begriff „vegan“! Die offene Küche lässt keine Wünsche offen. Sehr freundlicher und zuvorkommender Service.

Un pó Italia a Sevilla 🙂
Il Vesuvio https://www.facebook.com/ilvesuvio.sevilla
Neapel kocht! …und wie, Spaghetti alla Napolitana! So lecker 🙂
auch die Vorspeisen, ein Gedicht! Hhhhhhhhhhmmmmmm!

Das Hotelhttp://www.melia.com/de/hotels/spanien/seville/tryp-sevilla-macarena-hotel/index.html
Zentrale Lage und ein perfektes Frühstück! Vegan, glutenfrei, basisch, Rohkost – alles was
das Herz begehrt!

DSC_1173Allora, immer daran denken, raus aus dem Alltag und abschalten! Erholen und neues Entdecken. Das schafft eine gute Balance im Job …und im Leben 🙂

DSC_1146

Frühling in Sicht! Jetzt raus an die frische Luft und „Vitamin D“ tanken!

Elfe Schwarzwald 23.2.2014Jetzt die Sonnen nutzen und Vitamin D tanken!

Sobald die UVB Strahlung der Sonne unsere Haut triftt, bildet unser Körper Vitamin D von selbst. Winterkrankheiten wie Schlaftstörungen, deppresive Verstimmungen, Müdigkeit und Muskelschwäche verschwinden wieder. Ein Spaziergang an der frischen Landluft wirkt Wunder und lässt unsere Energiereserven wieder erblühen. Auch das Immunsystem wir angeregt. In Verbindung mit einer gesunden und basischen Ernährung können wir leicht und froh in den Frühling wandeln. Jetzt ist auch eine gute Zeit um den Körper zu entgiften, eine Darmreinigung mit anschliessender Leberreinigung vorzunehmen. Das macht Spaß und mit leckeren und kreativen Gerichten kann man sich den Tag versüssen. Wer sein „Wohlfühlgewicht“ noch nicht gefunden hat, jetzt ist die Gelegenheit dazu 🙂

Tipps zur Darm- und Leberreinigung:

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/wie-funktioniert-eine-darmreinigung.html

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/leberreinigung.html

Lachen ist Gesund, deshalb noch ein kurzes Zitat von Heinz Erhardt:

Der Frühling

Wie wundervoll ist die Natur!
Man sieht so viele Blüten,
auch sieht man Schafe auf der Flur
und Schäfer, die sie hüten.
Ein leises Lied erklingt im Tal:
der müde Wandrer singt es.
Ein süßer Duft ist überall,
bloß hier im Zimmer stinkt es!

Schneeglöckchen

Bist du arm, aber gesund, so bist du ein halber Reicher (Konfuzius) Gutes Neues Jahr 2014

Elfe mit Schal Farbe


Liebe Freunde,

langsam, Schritt für Schritt, verabschiedet sich das alte Jahr und macht Platz für das Neue. Ein Jahr des Aufräumens, der Verarbeitung und der Vergebung geht und es beginnt eine neue Zeit. Die Früchte der Saat können jetzt geerntet werden.
Das Leben geniessen, Spass haben und erfüllt von Gesundheit sein, das wünscht sich doch jeder. Diesen Weg begleite ich gerne mit euch. Auf meinem Blog findet ihr leckere Gourmetgerichte die Schwung in den Alltag bringen. Das Immun- und Nervensystem mobilisieren dazu noch fit, jung und gesund erhalten.

Bist du arm, aber gesund,
so bist du ein halber Reicher.
(Konfuzius)

In diesem Sinne, viel Spaß beim Ausprobieren!
Eure Elfe Grunwald

Neu 2014:

  • Kochkurse für Profis! Mit einem Sternekoch  leckere, gesunde Rezepte zaubern.
  • Mit der Chinderchuchi (Kinderküche)! An die Töpfe, fertig, los J
  • Fit und gesund, Kochkurse für Familien mit Ernährungsberatung.
  • Leckere Vollwertküche für Allergiker.

Eine Reise nach Italien

Immer wieder eine Reise wert! Das Bellavista in Mondonico Valganna. Paola und Elio sind die besten Gastgeber 🙂 Ganz oben in den Bergen von Varese mit einer himmlischen Aussicht. Und was mir am meisten Freude macht, Elio kocht mir immer ein traumhaftes veganes Menue. Auch sponaten. Er ist einfach ein fabelhafter Koch!

Elfe Bella Vista mit AussichtWork-Life-Balance

Gefüllte Tomaten Bella Vista

Gefüllte Tomaten mit geschmorten Zucchini und frischen Kräutern!

Monti Bella VistaHerrlicher Sonnenuntergang!

Terrasse Bella Vista

Terrasse mit traumhafter Aussicht im Bellavista