Gemüse-Muffins

Gemüse-Muffins

Gemüse-Muffins sind eine wunderbar köstliche Art, Gemüse zu geniessen. Selbst Gemüse-Muffel lieben diese Gemüse-Muffins. Ausserdem sind die luftig herzhaften Muffins auch noch schnell gemacht. Sie schmecken warm genauso gut wie kalt und können daher hervorragend auf Vorrat zubereitet und dann als Pausensnack mit in den Kindergarten, die Schule oder das Büro genommen werden. Die Gemüse-Muffins sind weizenfrei und vegan.

Gemüse-Muffins

Für 4-6 Muffin (je nach Förmchen)

Sie brauchen:

1 Muffin-Backform
Zutaten:
½ Cup gefrorene Erbsen
1 kleiner Zucchino
1 EL getrocknete Kräuter z.B. Oregano
3 TL Zitronensaft
½ Cup Kamutmehl, ersatzweise Dinkelmehl
½ TL Weinstein Backpulver
½ Cup Pflanzenmilch
¼ Cup Sonnenblumenöl
2 EL Soja-Yoghurt ungesüsst
½ -1 TL naturbelassenes Salz
½ TL Kurkuma
2 EL Chia-Gel

Zubereitung Chia-Gel:

Chiasamen mit der 4-fachen Menge Wasser einweichen. Mehrmals umrühren und 30 Minuten quellen lassen. Das Gel hält sich im verschlossenen Behälter 8 Tage im Kühlschrank.Zubereitung:
Backofen (Umluft) auf 180 Grad vorheizen.

Zucchino waschen, die Enden abschneiden und grob reiben. Alle Zutaten vorsichtig mit einem Kochlöffel zu einem Teig verrühren. 10 Minuten ruhen lassen.
In der Zwischenzeit die Muffin-Form mit etwas Sonnenblumenöl ausstreichen. Den Teig darin verteilen und die Muffins im Backofen ca. 20-25 Minuten goldbraun backen.

 

Copyright foodacademy.ch © 2018



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.