Gewürz-Schokoladen-Cookies

Gewürz-Schokoladen-Cookies

Nicht nur zur Weihnachtszeit schmecken diese aromatischen Cookies. Der Geschmack nach Orangen, Zimblüten und Muscat erinnert an Kindheitsträume.

Superfood Cookies inspirieren, heben die Stimmung und machen fit und munter.


Gewürz-Schokoladen-Cookies

50 g Margarine (Bio)
50 g Kokosöl, geschmolzen
35 g Kokosblütenzucker
1 Prise Salz
110 g Senatore Cappelli Hartweizenmehl, ersatzweise Dinkelmehl
1 EL abgeriebene Orangenschale
1 TL Zimtblüten gemahlen
1 TL Ingwerpulver
½ TL Muscat gerieben

1 Tafel dunkle Schokolade mind. 70 % Kakao
2 EL Mandelmilch

Weiche Margarine, Kokosöl, Kokosblütenzucker und Salz mit einem Schneebesen cremig rühren.
Mehl, Orangenschale und Gewürze hinzufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.

Backofen auf 160 Grad Umluft stellen. Backblech mit Backpapier auslegen.

Aus dem Teig mit einem Löffel kleine Mengen abstechen und auf ein Backblech legen. Etwas flach drücken (Cookies).

Im Backofen ca. 7 Minuten goldbraun backen.

Die Cookies etwas auskühlen lassen.

Schokolade mit Mandelmilch, in einem Gefäss über Wasserdampf, schmelzen. Die Cookies einzeln darin eintauchen und auf einem Kuchengitter trocknen lassen.



2 thoughts on “Gewürz-Schokoladen-Cookies”

  • Liebe Elfe,
    eben habe ich das obige Rezept ausprobiert und frage mich, ob ich etwas falsch gemacht habe.
    Ich musste die Cookies ca. 20 min backen lassen, um überhaupt eine gewisse Festigkeit zu erreichen. Offensichtlich gelingt das jetzt erst mit dem Prozess der Abkühlung.
    Ich verwendete Dinkel Mehl Type 1050 und Rohrohrzucker. Alles andere wie im Rezept beschrieben. Haben Sie vielleicht einen Tipp für mich?
    Ganz herzliche Grüße aus dem Rheinland
    Andrea

    • Buongiorno Andrea
      das ist immer schwer zu sagen, warum etwas nicht gelingt.
      Vielleicht liegt es tatsächlich an der Beschaffenheit vom Zucker (Rohrzucker oder Kokosblütenzucker).
      Ich verwende seit 10 Jahren keinen Rohrzucker mehr.
      Ich habe die Cookies schon öfters gebacken. 20 Minuten sind absolut zu lange. Wenn sie goldbraun sind,
      aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
      Ich hoffe, beim nächsten Mal gelingt es.
      Ganz liebe Grüsse Elfe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.