Kurkuma-Spaghetti mit Broccoli und Pilzen

Kurkuma-Spaghetti mit Broccoli und Pilzen

Dieses leckere Spaghetti Rezept ist ganz einfach und schnell zubereitet. Für einen entspannten Abend zu Hause. Beine hochlegen und Bella Italia geniessen. Mit einem exotischen Hauch von Kurkuma, der sich in der ganzen Küche entfaltet, die Sinne wiederbeleben lassen.

Kurkuma-Spaghetti mit Broccoli und Pilzen

Für 2 Personen

250 g Spaghetti
4 Cups Wasser (ca. 1 Liter)
1 EL Gemüsebrühe Pulver
1 TL Kurkuma Pulver
¼ Cup Pflanzenmilch ungesüsst
2 Cup Broccoli Röschen

Wasser zum Kochen bringen. Gemüsebrühe, Kurkuma, Pflanzenmilch und die Spaghetti dazugeben und 4 Minuten köcheln lassen. Broccoli hinzufügen, weiter kochen lassen, bis die Spaghetti gar sind.

Den Topf nicht aus den Augen lassen, damit die Kurkuma-Brühe nicht überkocht.

In der Zwischenzeit die Pilzsauce vorbereiten.

1 EL Olivenöl
1 Cup Champignons gewürfelt
1 EL Rote Zwiebel, gewürfelt
1 EL Rosmarin, fein geschnitten
1 EL Tomatenmark
¼ TL Salz
½ Cup Wasser

Olivenöl in einer Pfanne erwärmen. Champignons, Zwiebel und Rosmarin hinzugeben und ca. 4 Minuten darin dünsten, bis die Zwiebeln glasig sind. Mit dem Tomatenmark mischen, danach das Wasser hinzufügen und unter Rühren kurz aufkochen lassen.

Spaghetti mit den Broccoli abseihen und sofort mit der Pilzmischung vermengen. Die Spaghetti auf zwei Tellern anrichten und mit frischen Kräutern oder Sprossen garnieren.

Tipp:
Champignons nicht waschen, sie ziehen sonst Wasser. Bei Bedarf mit einem Papiertuch oder Pilzbürste etwas säubern.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.