Mousse au Chocolat Torte mit Haselnüssen

Mousse au Chocolat Torte mit Haselnüssen

Vegane Schokoladen-Torte, da freut sich der Osterhase 🙂

Tipp:
Gluten-Allergiker können einfach anstatt den Dinkelflocken, die doppelte Menge Haselnüsse verwenden.

Zutaten Mousse au Chocolat Torte mit Haselnüssen:
10 Stück getrocknete Datteln
400 g Seidentofu
60 g Kakaobutter
4 EL Kokosblütenzucker
5 EL Roher gemahlener Kakao
3 EL Kokosmus
2 TL Maranta Tapioka Stärkemehl, ersatzweise Johannisbrotkernmehl

Zutaten für die Tortenböden:
100 g Dinkelflocken
100 g gemahlene Haselnüsse
2 EL Kakaobutter
2 EL Kokosblütenzucker
ca. 2 EL Cranberry getrocknet

Zubereitung Mousse au Chocolat Torte mit Haselnüssen:

Datteln über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Wenn vorhanden, vorher Steine entfernen. 40 g Kakaobutter bei mittlerer Hitze schmelzen. Topf vom Herd nehmen und etwa auskühlen lassen.

Datteln in ein Sieb schütten, gut abtropfen lassen und etwas zerkleinern. Alle Zutaten der Reihe nach in einen Mixer geben. Zuerst die Datteln, dann Seidentofu, Kakaopulver usw. und zu einer cremigen Masse pürieren.

Ein EL Kakaobutter in einer Pfanne schmelzen. Die Dinkelflocken mit einem  EL Kokosblütenzucker darin 2-3 Minuten wenden bis sie knusprig werden. Auf einem flachen Teller einen verstellbaren Tortenring anbringen (Durchmesser auf 22 cm stellen). Die gerösteten Dinkelflocken darin verteilen, dann die Schokoladencreme darauf streichen. Restliche Kakaobutter ebenfalls schmelzen und die Haselnüsse mit dem restlichen Kokosblütenzucker 2-3 Minuten darin rösten. Wer mag kann auf die Schokoladencreme eine Osterhasenform setzen und ringsum die Haselnüsse verteilen. Torte mindestens 2 Stunden kühlen. Danach in der Osterhasenform die Cranberries verteilen (Form wegnehmen).

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/vegane-schoko-torte.html



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.