Rainbow Frühlingsrollen mit Tempeh

Rainbow Frühlingsrollen mit Tempeh

Rainbow Frühlingsrollen mit Tempeh

Vegan und glutenfrei
Ergibt ca. 10 Stück

Sie brauchen einen Cup-Messbecher
1 Cup (Tasse) sind ca. 225 ml
Reispapier für Frühlingsrollen

Für den Reis
1 EL Kokosnussöl
1 TL Senfsamen
1 Cup Basmatireis gewaschen
1 ½ Cups Wasser
2 EL Rote Bete Saft

Kokosöl in einem Topf erhitzen. Senfsamen hinzugeben und kurz darin rösten. Basmatireis kurz darin wenden, danach mit Wasser aufgiessen. Mit geschlossenem Deckel bei niedriger Hitze, den Reis garen lassen. Ca. 15-20 Minuten. Danach den Reis mit dem Rote Bete Saft mischen.

Tempeh
1 TL Kokosöl
100 g Tempeh in Streifen geschnitten
1 Scheibe Zitrone
2 EL Tamari (Sojasauce)

Kokosöl in einer Pfanne erwärmen. Tempeh, Zitrone und Tamari hinzugeben und 5 Minuten gleichmässig anbraten.

Gemüse
2 Karotten
1 gelbe Paprika
1 Stück Salatgurke
1 Stück Staudensellerie
Alles in Streifen geschnitten

1 Cup Rotkohl, fein geschnitten

Dips
400 g Sojajoghurt Natur
2 EL Hanföl
½ TL Kala Namak, schwarzes Steinsalz
Zum Färben: Kurkumapulver und Spirulinapulver

Zubereitung
Die Reisblätter nach Packungsanweisung vorbereiten. Jedes Reisblatt nach den Regenbogenfarben mit Reis, Gemüse und Tempeh füllen und mit den vorbereiteten Dips servieren.

Tipp: Sie können die Reisblätter auch ganz verschliessen und in Kokosöl anbraten.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.