Schwarze Bohnen Pizza mit Kürbis

Schwarze Bohnen Pizza mit Kürbis

Schwarze Bohnen Pizza mit Kürbis

Für das Bohnenpüree:
200 g schwarze Bohnen
½ TL Natron
1 EL Senf
2 EL Chia-Gel
½ Bund Petersilie (gewaschen und Blätter abgezupft)
½ TL Himalaja Black-Salt
1 EL Leinmehl
50 ml Rapsöl

Für den Teig:
5-6 EL geröstetes Kichererbsenmehl
Zum auswellen, ca. 5 EL Kichererbsenmehl auf ein Küchen-Brett streuen!

Für den Belag:
½ Hokaido-Kürbis
3 Flaschen-Tomaten
300 ml passierte Tomaten
3 EL Olivenöl
1 TL Sonnentor Sonnenkuss Gewürzblütenmischung
1 TL Rosmarin getrocknet
1 TL Himalaya Black Salt
Frische Kräuter

Zubereitung:
Die Bohnen über Nacht in der doppelten Menge Wasser einlegen, danach in ein
Sieb schütten und mit kaltem Wasser abbrausen.

Zubereitung Bohnenpüree und Teig:
Die Bohnen in der doppelten Menge Wasser mit einem ½ TL Natron ca. 20 Minuten kochen bis sie weich sind. Das Wasser abgießen und die Bohnen zusammen mit den
anderen Zutaten im Mixer pürieren bis ein dicklicher Brei entsteht. Das Bohnenpüree
in eine Schüssel streichen und mit dem Kichererbsenmehl verkneten. Den Bohnen-Teig 30 Minuten kalt stellen,
In der Zwischenzeit den Kürbis in Scheiben schneiden, vorher die Kerne entfernen
und in dem Olivenöl mit den Gewürzen marinieren.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Etwas Kichererbsenmehl darauf streuen und zu einer rechteckige Form ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes
Blech legen. Die passierten Tomaten darauf streichen, die Kürbisscheiben darauf verteilen und im Backofen ca. 30 Min. bei 180 Grad backen.

Die Pizza herausnehmen, die Tomaten in Scheiben schneiden und darauf verteilen. Mit frischen Kräutern dekorieren.

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.