Seitan-Gulasch mit Rösti

Seitan-Gulasch mit Rösti

 

Seitan-Gulasch mit Rösti

4 Personen

Zutaten für das Gulasch:
200 g Seitan
½ Zwiebel
1 Eßl. Rapsöl
3 Stängel Staudensellerie
6 Stiehle vom Puntarella-Salat
(Ersatzweise Mangold oder Löwenzahn)
4 Tomaten
Tomatenmark
Sojasahne
etwas Gemüsetee (oder Gemüsebrühe)
1 kl. Löffel Kurkuma
Fleur de sel
Sonnenkuss Gewürzblüten von Sonnentor

Seitan in Streifen schneiden, Zwiebel würfeln und zusammen in Rapsöl anbraten.Staudensellerie und Puntarella-Stiele klein schneiden, Tomaten würfeln und in die Pfanne geben. Kurz mit dem Tomatenmark anbraten und mit Gemüsetee ablöschen.
Sojasahne dazugeben und mit Fleur de sel und Sonnenkuss würzen.

Kartoffel-Rösti:
8 mittelgrosse festkochende Kartoffeln mit Schale kochen.
Sie dürfen nicht zu weich werden.
Abgießen und abkühlen lassen. Kartoffeln schälen und raspeln.
Mit Fleur de sel würzen. Etwas Rapsöl in eine Pfanne geben und die Kartoffelmasse
bei mittlerer Hitze anbraten. Mit einem Pfannenwender oder mit dem Pfannendeckel
wenden und von der anderen Seite anbraten.
Das Rösti gelingt besser, wenn man es langsam brät damit es schön knusprig wird.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.