Köstliche kleine Zimt-Bananen-Kuchen

DSC_1217

Diese köstlichen, kleinen Kuchen stecken voller Nährstoffe und sind leicht gemacht.

Etwas für Naschkatzen.

Ergibt 5-6 Stück

Sie brauchen: 1 Mini-Kuchenbackform

2 EL Leinsamenmehl
1/3 Tasse Mandelmilch, ungesüsst

¼ Tasse Mandelmilch, ungesüsst
1 1/2 Dinkelmehl fein gemahlen oder glutenfreies Mehl
1 TL Natron
1 EL Weinsteinbackpulver
3/4 TL naturbelassenes Salz
¼ Tasse Kokosöl, zerlassen
2/3 Tasse Kokosblütenzucker
2 EL Agavendicksaft
2 EL Kokosflocken
3 reife Bananen, zerdrückt
1 TL Zimt
½ TL Kardamon
Kokosblütenzucker zum Bestreuen

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Kuchenförmchen mit Kokosöl ausstreichen.

Leinsamenmehl mit der Mandelmilch zu einem dicken Brei verrühren.

Alle Zutaten in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den Teig in die gefettete Backform füllen, glattstreichen und mit 2 EL Kokosblütenzucker bestreuen. Im Ofen ca. 30 Minuten backen.
Mit einem Holzstäbchen testen, ob der Teig durch ist und nicht mehr hängen bleibt.

Dazu schmeckt veganes Kokos-Glace.

www.foodacademy.ch ©