Schokoladentorte mit Tapioka-Beeren

Schokoladentorte mit Tapioka-Beeren

Chai-Küsschen Torte IIKüchenutensilien:

1 Tortenschneider, 1 runde Backform 24 cm mit
herausnehmbaren Boden.

Herstellung Chia-Gel:
1 EL Chia-Samen mit der 3-fachen Menge Wasser mischen. Mindestens
½ Stunde quellen lassen. Das restlich Chia-Gel zur Weiterverwendung im
Kühlschrank aufbewahren.

Zutaten Schokoladenkuchen:
250 g Buchweizenmehl
1 TL Zimt
1 TL Kardamon
200 g Agavensirup
50 g Kakaopulver
1 EL Weinsteinbackpulver
2 TL Natronpulver
½ TL Meersalz
3 EL Chia-Gel
150 ml Rapsöl
250 ml Reismilch
180 g Apfelmus

Zutaten Schokoladencreme:
15 g Rohe Kakaobutter
120 g Feine Bitter Kuvertüre z.B. von Vivani oder Rapunzel
1 EL Geriebene Schale von einer Bio Orange
3 EL Kokosblütenzucker
400 g Seiden-Tofu

Zutaten Tapioka-Beeren:
250 ml Wasser
3 EL Himbeersirup ungesüsst
1 EL Kokosblütenzucker
30 g Tapioka
150 g gefrorene Beerenmischung
1 EL Kokosblütenzucker
1 TL Vanille gemahlen von Sonnentor

Zubereitung Schokoladenkuchen:
Alle Zutaten gründlich mischen und zu einem glatten Teig verrühren. Eine runde Spring-Backform mit etwas Öl ausstreichen und den Kuchen darin bei 175 Grad im Ofen 45 Minuten backen.

Sobald der Schokoladenkuchen fertig ist, aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen

Zubereitung Tapioka-Beeren:
Wasser mit dem Himbeersirup zum Kochen bringen. Kokosblütenzucker und Tapioka einrühren und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Immer wieder umrühren, damit das Tapioka nicht am Boden hängen bleibt. Beerenmischung, Vanille Pulver und Kokosblütenzucker mischen und in die Tapiokamischung einrühren. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

Zubereitung Schokoladencreme:
Kakaobutter mit der Bitter Kuvertüre und einem 1 EL Kokosblütenzucker in einem Topf schmelzen. Dann mit den anderen Zutaten im Mixer pürieren

Zubereitung Schokoladentorte
Die Springform vorsichtig vom Schokokuchen nehmen. Einen Tortenringschneider anbringen und den Kuchen in zwei Teile schneiden. Deckel vorsichtig auf die Seite legen. Tapioka-Beeren auf den Boden streichen, Deckel wieder aufsetzen. Dann die Schokocreme auf dem Kuchen verteilen. Mit Beerenfrüchte und Minze dekorieren.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.