Mac and Cheese vegan mit geröstetem Paprika

Mac and Cheese vegan mit geröstetem Paprika

Mac and Cheese (Makaroni mit Käse) wird herkömmlicher Weise mit sehr viel Käse zubereitet. Doch geschmolzener Käse liegt ja bekanntlich schwer im Magen. Deshalb gibt es jetzt leckere vegane Varianten, die köstlich schmecken und nichts an Genuss vermissen lassen.

Mein „Mac and Cheese“ ist rein aus pflanzlichen Zutaten, leicht und würzig. Ein wahrer Genuss! 

Mac and Cheese vegan mit geröstetem Paprika
4 Personen 

Für die Peperoni Creme:
3 Paprika (Peperoni) gelb und rot, geröstet, siehe: Geröstete Peperoni
1 EL Mandelmus
1 TL Knoblauchpulver
1 TL Paprikapulver süss
2 EL Nährhefeflocken
1 TL Salz
1 Cup Wasser

Alle Zutaten cremig pürieren.

500 g Pasta, gekocht

Optional:
1 EL Olivenöl
1 Cup Erbsen, frisch
8 Champignons, in Scheiben geschnitten

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Erbsen und Champignons hinzufügen und 5 Minuten mit mittlerer Hitze dünsten.

Die heisse Pasta mit der Peperoni Creme mischen, Pilze und Erbsen hinzugeben. Mit frischen Kräutern, Löwenzahn oder Rucola dekorieren.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.